Veranstaltungen

Bundeswehr Berlin


Themenvorschläge und Konditionen

1.  Stadtbilder – Spiegel der Geschichte und Gestaltungsrahmen der Zukunft

- Stadtführung „Berlin – Hauptstadtgesichter gestern und heute“ (3 h)

- „Berlin – Städtebauliche Entwicklung und Verkehrsplanung“ (3 h)

- „Literaturwanderungen in Berlin“ (3 h)

- „Spurensuche – die Berliner Mauer“ (3 h)

- „Potsdam – Spuren preußischer und deutscher Geschichte“ (3 h)

2.  „Blick hinter die Kulissen der Macht“

- Informationsbesuch im Bundestag und Gang über die Reichstagskuppel (2 h)

- Informationsbesuch im Bundesrat (1 h)

- Informationsbesuch in einer Landesvertretung (1,5 h)

- Informationsbesuch im Auswärtigen Amt (1,5 h)

- Informationsbesuch im Bundesfinanzministerium (2 h)

- Informationsbesuch im Lagezentrum des Bundesinnenministeriums (1,5 h)

- Informationsbesuche in anderen Bundesministerien können angefragt werden.

- Führungen durch das Bundeskanzleramt oder Bundespräsidialamt (2 h)

(nur bei sehr langfristiger Anfrage möglich)

3.  Stätten der Erinnerung, Stätten des Gedenkens

- Führung durch das ehemalige Ministerium für Staatssicherheit (2 h)

- Führung durch die ehemalige Stasi-U-Haftanstalt Hohenschönhausen (2 h)

- Führung durch die ehemalige Stasi-U-Haftanstalt „Lindenhotel“ in Potsdam (2 h)

- Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße (1 h)

- Umgang mit den Stasiakten – ein Besuch bei der  Birthlerbehörde (2 h)

- Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde ( 3 h)

- Führung durch das Alliiertenmuseum (1,5 h)

- Deutsch-Russisches Museum Karlshorst – Kapitulation 08. Mai 1945  (2 h)

- Führung durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand (2 h)

- Gedenkstätte Plötzensee (1 h)

- Denkmal für die ermordeten Juden Europas (1,5 h)

- „Wege, Irrwege, Umwege – zur Geschichte des deutschen Parlamentarismus“ (1,5 h)

- Haus des Rundfunks: „Wo Deutschlands Rundfunkgeschichte begann!“ (1,5 h)

4. Politik in Berlin

- Führung Berliner Abgeordnetenhaus, ehemaliger preußischer Landtag (1,5 h)

- Gespräch mit Mitgliedern des Berliner Abgeordnetenhauses (1,5 h)

- Führung durch das Rote Rathaus (1,5 h)

5.  Museumsbesuche und Museumsführungen

Unter    www.berlin.de/Orte/Museum finden Sie 170 Berliner Museen.

6.        Zeitzeugenvorträge

Im Rahmen der Besuche im ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit oder im      ehemaligen Notaufnahmelager Marienfelde können wir Zeitzeugenvorträge  vermitteln.

___________________________________________________________________

Bitte stellen Sie sich Ihr Programm selbst zusammen, möglichst mit Alternativen. Maximal 6 Stunden pro Tag bzw. am An- oder Abreisetag 3 Stunden.

Wir übernehmen die konzeptionelle Vorbereitung, machen alle Termine, stellen Informationsmaterial  zusammen und buchen vier warme Mahlzeiten.

Sie sorgen für die Transporte (Bus mit Mikrophon), Unterkunft und die weitere Verpflegung. Die Mindestteilnehmerzahl ist 15!

Variante I ohne „Bärenführer“: Teilnehmerbeitrag € 65

(Programm, 4 warme Mahlzeiten)

Der Bundeswehr-Vertragspartner erhält von der HEA Kartenmaterial, Adressen, Telefonnummern und weitere Hinweise zum Veranstaltungsablauf und findet sich in Berlin selbst zurecht.

Variante II mit „Bärenführer“: Teilnehmerbeitrag € 95

(Programm, 4 warme Mahlzeiten, Exkursionsleiter)

Von Beginn des ersten Programmpunktes in Berlin bis zum Ende des letzten Programmpunktes begleitet ein orts- und sachkundiger Exkursionsleiter die Gruppe.

Ansprechpartner: Dr. Jan Schlürmann,

Telefon: 0431-3892-0,

Telefax: 0431-3892-38

Email: koester@hermann-ehlers.de

Kiel, im Juni 2012